Über Journal B

Wer sind wir und weshalb braucht es uns?

Journal B ist das erste Online-Magazin der Stadt Bern. In drei Ressorts – Politik, Kultur und Alltag – berichtet es über Themen, die Bernerinnen und Berner bewegen. Anders als News-Portale und Tageszeitungen erhebt Journal B dabei aber nicht den Anspruch, tagesaktuelle Informationen und Breaking News zu liefern.

Die Informationsflut in der heutigen Zeit ist gross. Eine gewisse Überforderung und eine Übersättigung sind spürbar. Hier will Journal B einen Gegentrend setzen: Unser Anspruch ist es, eine einordnende Berichterstattung zu pflegen, Geschichten zu erzählen, die neue Blickwinkel auf das alltägliche Geschehen in und um die Stadt Bern eröffnen, und Protagonistinnen und Protagonisten zu Wort kommen zu lassen, die im hektischen Medienalltag oft vergessen gehen. Die Artikel erscheinen ausschliesslich online und werden von der Redaktion multimedial aufbereitet. Unterschiedliche Erzählformen finden im Journal B Platz. Das Online-Magazin setzt auf einen frischen und übersichtlichen Auftritt.

Journal B sagt, was Bern bewegt.

Die Leserinnen und Leser beteiligen sich an der publizistischen Entwicklung von Journal B. Themenvorschläge, Ideen und konstruktive Diskussionen zum Inhalt des Online-Magazins sind willkommen und erwünscht. Bürger*innenjournalismus steht dabei aber nicht im Vordergrund. Die Artikel und Beiträge auf journal-b.ch werden nach journalistischen Grundsätzen von einer professionellen Redaktion und ehrenamtlich arbeitenden Journalist*innen produziert.

Wer macht Journal B?

Derzeit setzt sich die Redaktion aus den folgenden Personen zusammen, die jeweils im Teilzeitpensum angestellt sind:
Nicolas Eggen
Luca Hubschmied
Fredi Lerch
Rahel Schaad
Yannic Schmezer
Janine Schneider

Der Vorstand des Trägervereins Journal B arbeitet ehrenamtlich. Die folgenden Menschen engagieren sich:
Willi Egloff (Co-Präsident)
Urs Frieden
Thomas Göttin
Michelle Huwiler
Rita Jost
Christoph Reichenau (Co-Präsident)

Wie finanzieren wir uns und wie können Sie Journal B unterstützen?

Die Inhalte auf journal-b.ch sind kostenlos zugänglich. Das Online-Magazin wird vom Trägerverein Journal B (ehem. Verein Berner Onlinemedien) getragen. Journal B wird durch Mitgliederbeiträge und private Spenden finanziert. Wir sind der Überzeugung, dass eine engagierte Community bereit ist, für Inhalte zu zahlen, und sich an einem differenzierten Informationsaustausch zu beteiligt.

Eine Mitgliedschaft ist für natürliche wie juristische Personen jederzeit möglich. Der Mitgliederbeitrag beträgt 150 Franken pro Jahr für Einzelpersonen, 500 Franken für Unternehmungen und Institutionen. Schülerinnen und Schüler, Studierende, Lernende sowie Geringverdienende bezahlen einen reduzierten Mitgliederbeitrag von 50 Franken pro Jahr. Ein Nachweis, dass Sie einer der aufgezählten Kategorien zugehörig sind, muss nicht erbracht werden. Mit einer Mitgliedschaft im Trägerverein Journal B fördern und verankern Sie ein Stück Medienvielfalt in Bern!

Mitglied werden.

Alternativ können Sie uns als Spender*in einen von Ihnen bestimmten, einmaligen Betrag zukommen lassen:

PC: 60-684782-3
IBAN: CH29 0900 0000 6068 4782 3
BIC: POFICHBEXXX