Gemeinschaftshaus Via Felsenau (4/7)

Ein Brunnen plätschert, dank des Klimas gedeihen Olivenbäume, Kakteen, Aloe Vera und Philodendroen. Weinreben beginnen sich an der Innenfassade nach oben zu ranken.

Wenn es nicht so heiß ist, dass gleich die Kerzen auf den Tischen schmelzen, kommt man auf diesem Zwischendeck aus Norden und Osten zum Schwatz oder zu einem Spiel zusammen. Überhaupt ist der Kontakt zwischen den WGs unkompliziert.

Das Erdgeschoss der Pyramide erinnert an ein Amphitheater. Dort organisieren die Bewohner im Mai zum zweiten Mal eine Konzertserie unter dem Namen «Pyramid Stage».

Die Fotoserie von Reto und Vanessa befasst sich mit dem Gemeinschaftshaus Via Felsenau Spinnereiweg 17 in Bern. Im ökologischen vorbildlichen Lehmbau bietet die aus der Berner Jugendbewegung entstandene Genossenschaft sechs Wohngemeinschaften Platz zum selbstbestimmten Wohnen. Spannende Architektur und gelebte Offenheit machen dieses Gebäude einzigartig. Dieses Jahr feiert das Haus sein 20-jähriges Jubiläum.

» Die Serie im Überblick

 

Frühere Serien aus «7 Tage, 7 Bilder»:

» Daniela Aebersold: Unterwegs (als Bildstrecke)
» Rachel Liechti: «Where are your from? (als Bildstrecke)
» Thomas Reufer: Der Rundblick (als Bildstrecke)
» Marc Lässer: «…mit oder ohne scharf?» (als Bildstrecke)
» Eliane Baumgartner: Auf dem Flohmarkt (als Bildstrecke)
» Remo Eisner: Einblicke (als Bildstrecke)
» Nicole Philipp: Sieben Gesichter (als Bildstrecke)
» Sam Buchli: Mani Matter (als Bildstrecke)
» Severin Nowacki: Bernsehen (als Bildstrecke)
» Yves Maurer: Zaungast (als Bildstrecke)
» Fabian von Unwerth: Haldenstrasse 18
» Beat Schertenleib: B wie Bahnhof
» Karin Scheidegger: Januarloch
» Christine Strub: Weihnachtsmärit
» Remo Schmidt: Bern Panalog
» Marco Zanoni: Liebefeld wild & gefährlich
» Hanspeter Bärtschi: Ein nasskalter Sonntagabend
» Barbara Hess: Währschafts
» Stefan Maurer: Besetzte Orte